Ich habe the work und Gesche durch eine Freundin kennen gelernt. Sie nahm mich mit in die offene Gruppe. Dort

ging es gleich ans Eingemachte. Alte Verhaltensmuster und anerzogene Glaubenssätze, wie z.B. das können wir uns

nicht leisten, wurden geworkt. Mich hat das total verändert, ich merkte ich hatte Themen die bearbeitet werden

mussten. Ein Wochenendseminar über Essverhalten änderte noch mehr. Ich lernte Wingwave kennen, eine für mich

geniale Methode um meine Gefühle in gute Bahnen zu lenken und auch um Heißhungerattacken zu bewältigen.

Meine Schwachstelle war Wiener Würstchen, ich konnte nie wiederstehen. Bei der Wingwave Methode ( viele sagen

Winken) haben wir herausgefunden, daß ich um meinen Heißhunger zu befriedigen 19 Würstchen bräuchte. Mit dem

" Winken" wurde mir klar was dahinter steckte, nämlich meine mangelnde Selbstliebe. Mit jedem Durchgang wurden

es weniger Würstchen, die ich brauchte, am Ende war es ein einziges. Das war im April, bis heute habe ich, wenn es

hochkommt erst 2 wieder gegessen. Diese Methode hilft schlechte Erlebnisse und unverarbeitete Geschichten zu

bearbeiten und zu verarbeiten. Das eine braucht mehr Zeit das andere weniger. Mein Umfeld und meine Familie

sagen ich hätte mich sehr positiv verändert, bin offener und nicht mehr so ernst. Ich kann das nur jedem empfehlen,

egal ob Wingwave oder the work.

Danke Gesche

 

 ______________________________________________________________________________________________________

 

Anja Neumann aus Malente:

 

Gesche hat mich da liebevoll und kompetent abgeholt, wo ich recht verzweifelt stand. Ich habe mich sofort sehr angenommen

und geborgen gefühlt, so konnte ich in der Sitzung mit ihr ein echten Brocken von der Seele schaufeln. Danke liebe Gesche,

ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg, Du machst eine großartige Arbeit. Danke!

 _______________________________________________________________________________________________________

Feedback zum Selbstliebe Seminar mit Eva Nitschinger:

Sabine aus dem Saarland

Liebe Eva, liebe Gesche,

Hier mein Feedback für Euch.

4 Tage Selbstliebeseminar.

Es war genau das, was ich gesucht habe. Ein Ort an dem ich in freundlich, herzlicher und professioneller Atmosphäre Techniken kennenlerne, wie ich selbst etwas dafür tun kann,  um herauszufinden, welche Punkte in meinem Leben mich " behindern", mich bremsen oder wo ich mir selbst Steine in den Weg lege oder positiv formuliert: Techniken kennenlernen, wie ich mir selbst etwas Gutes tun kann.

Wir konnten viele Techniken ausprobieren The Work, Meditation, Familienaufstellung, Journaling. 

Wow. Manche Inhalte waren richtig anstrengend, haben sich wirklich angefühlt wie ein Tornado. 

Ich denke, das waren die Momente in denen alte Denk- oder Fühl- Muster von mir erkannt und in Frage gestellt wurden.

Ich weiß, dass diese Momente richtig und wichtig waren, aber ich gebe zu es war anstrengend. Aber das ist okay!  Anstrengung ist mir lieber, als alte Sachen länger als nötig mit mir rumzutragen :-))))))))

Sehr kostbar war ein Moment. Nachdem ich eine große Übung gemacht hatte fiel wirklich ganz viel Last von mir. 

Danach hatte ich viel mehr Energie und das Gefühl, viel freier atmen zu können. Das Schöne ist, dieses Gefühl hält auch noch nach dem Seminar an. Und mit dieser Technik möchte ich jetzt gerne noch öfter arbeiten.

Auch Teile der Arbeit der anderen Teilnehmer erleben zu dürfen war ein großes Geschenk und hat mir geholfen meinen Blick auf mich selbst und andere Menschen zu erweitern.

Großes Dankeschön dafür :-)))

Großes herzliches Dankeschön an dich liebe Eva,  und an dich liebe Gesche für eure herzliche und beeindruckend authentische Begleitung, Sabine  

 

 

_____________________________________________________________________________________________________

 

Ulrike Gollan-Lambeck aus Neustadt - Ostholstein

Es ist sensationell, wie die Work mein Denken verändert hat und dadurch Blockaden gelöst wurden. Die Begleitung von Gesche tut mir dabei einfach gut. Die Umkehrungen und Beispiele, die sie immer noch findest und die ich so gerne übersehen hätte, lösen die wunden Punkte. Du förderst immer wieder Dinge hervor, die mich tiefer in mein Ich einsteigen lassen und mich sehr erleichtern. Ja, und wir sind noch nicht am Ende. Unsere Wing Wave Sitzung zum Thema Schokolade war sensationell. Mein Schrank ist voller Schokolade und ich brauche sie nicht mehr essen.

Für mich war und ist in akuten Fällen die offene Gruppe und die Seminare sind eine große Hilfe. Ich gehe immer mit dem Gefühl nach Hause, dass jemand nur für mich da war und das meine Themen normal sind.

Ich danke dir dafür, dass du mich mit den verschiedenen Methode, ja, der Selbsterkenntnis vertraut gemacht hast.Ich freue mich auf unsere weitere gemeinsame Zeit.

Ach ja, auch die Seminare, wie z.B. "Wandern und Worken" oder "Gesundes Kochen mit dem Thermomix und Ernährung-Coaching"  die wir schon gemeinsam veranstaltet haben, waren für mich immer Lehrstunde.

Ich danke dir!

 

 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Ulrike Fehlau aus Göttingen

 

Coach für The Work of Byron Katie
   

Es ist Gesches einzigartige Kombination aus Professionalität, Einfühlungsvermögen und beharrlicher Direktheit, die Ihre Coachings auch für mich zu einem echten Gewinnmachen. Gesche ist in den richtigen Momenten zackig, spritzig und direkt, um an anderer Stelle Dank Zurückhaltung und ihrer sanften Art zu glänzen. Das gemeinsame Worken in der „School" wie auch in ihrer Praxis war eine Bereicherung für mein berufliches Wirken und persönliches Sein."

 

 

Irmgard Wiery aus Kärnten

Bevor ich Gesche kennenlernen durfte, hatte ich mich bereits mit „The Work of Byron Katie“ und dem Buch „Lieben, was ist“ von Byron Katie vertraut gemacht. Doch erst durch das Coaching/ Seminar von Gesche wurde mir einiges viel klarer und verständlicher. Sie hat mir mit ihrer aufgeschlossenen, einfühlsamen und unkomplizierten Art gezeigt, wie man längst verschüttet geglaubte und nahezu in Stein gemeißelte Glaubenssätze und Denkmuster in kürzester Zeit freilegt, überprüft, annehmen, ja sogar anlächeln kann. Ich erkannte, dass es nichts weiter als, wie es Byron Katie so wunderbar formuliert, ein „Missverständnis“ war.Dies sind nur einige von vielen Gründen, warum ich ein Coaching oder Seminar jedem meiner Freunde und Bekannten bei Gesche empfehlen und ans Herz legen würde. 

Liebe Grüße aus Kärnten, Irmgard Wiery